Descriptif du projet

Anlässlich des Kulturjahres 2007 in Luxemburg fand die erste Skulpturenausstellung im Golfclub Christnach statt. Sie wurde von einer belgischen Agentur organisiert, damals stellten neun belgische Künstler auf dem Golfplatz aus. Diese Idee wurde nun elf Jahren später aufgegriffen und diesmal vom Golfclub selbst umgesetzt: Christnach und die Region Mullerthal sollten mit Kunst in der Landschaft in Zusammenhang gesehen werden: Der Fokus richtet sich auf die Internationalität der Künstlern aus der Großregion: Zur Zeit findet vom 8. Juni–31. August 18 die zweite Internationale Skulpturenausstellung statt, mit acht Künstlern aus der Großregion: Luxemburg, Belgien, Deutschland und Frankreich. Europa ist stark in seiner Vielfalt und setzt einen gemeinsamen künstlerischen Accent in Luxemburg. Eine interessante Bandbreite zeitgenössischer Kunst mit unterschiedlichen Skulpturen und Stilrichtungen von den ausstellenden Künstlern. Die Ausstellung umfasst das Golfgelände in Christnach und den Bereich um und im Clubhaus. Ohne dass ein Thema vorgegeben war, ist doch der Mensch in den Arbeiten omnipräsent: Die Inspiration und Ausdrucksweisen variieren entsprechend dem Stil der Künstler. Die verwendeten Materialien umfassen Stein, Metall, Glas, Holz und Bronze. Ein Zusammenspiel. Die Künstler Florence Hoffmann, Rose Marie Warzée, Karen Artiste, Guy Charlier, Leo Hammes, Jürgen Waxweiler, Sylva Hanuise und Jean Paul Deller vermitteln ein Erlebnis der besonderen Art: Natur pur, Kunst und Golf

Objectifs du projet

Oft werden Orte mit Kunstevents im Zusammenhang gesehen. Christnach kann so ein Ort sein. Die besondere Landschaftskulisse gibt den Skulpturen den Raum, den sie brauchen, um in Kommunikation zu treten, mit Golfern und Besuchern. International und mehrsprachig sind Golfspieler, Gäste und Künstler, ein wichtiger Austausch entsteht, gerade in Zeiten von erstarkendem Nationalismus. Wir möchten das Interesse an zeitgenössischer Kunst fördern, Kunst und Sport verbindet, auch über die Grenzen hinaus.

Après le succès de sa première édition en 2018,

nous sommes heureux de vous informer que le prochain concours « Tourism Innovation Award » se déroulera en 2020.

 

After its great success in 2018,

we are pleased to inform you that a second edition of the « Tourism Innovation Award » will take place in 2020.